Juni 2021 – Online-Tag mit Claudia Wellnitz

„Was bleibt, wenn alles kollabiert?“

Termin

Sonntag 13.06.2021,
10:00-12:00 und 15:00-17:00 Uhr

Ort

Online über Zoom (siehe Anleitung unten).

Inhalt

„Was bleibt, wenn alles kollabiert?“

Eines der wichtigsten Meditationsthemen im Buddhismus ist die Unbeständigkeit aller Dinge. Um das von Verlust, Trennung und Enttäuschung verursachte Leid zu überwinden, gewöhnen wir uns im Voraus an die Idee, dass angenehme Zustände – genau wie unangenehme – nicht ewig anhalten. Gleichzeitig heißt es in den Lehren: „Wenn wir unseren Körper, unsere Gesundheit, unseren Besitz, unsere Heimat oder anderes verlieren, hilft nur das Dharma.“

Was ist hier mit „Dharma“ gemeint? Unsere spirituellen Bücher, Mantren, der Bezug zu einem Lehrer und zu unseren Freunden auf dem Weg? In diesem Kurs werden wir uns Zeit nehmen zu ergründen, was uns wirklich hilft, wenn äußere Sicherheiten wegfallen – auch weil dies die Erfahrung vieler Menschen in dieser speziellen Pandemie-Zeit ist.

Kosten

Kosten: 50.-
Für “Frühbuchende” bis 31.05. kostet der Tag 40.-

GESPONSERTER PLATZ

Es gibt einen gesponserten Platz für Menschen, die derzeit in einer schwierigen finanziellen Situation sind. Bitte um eine E-Mail mit der Schilderung deiner Situation, Name und Angabe der gewünschten Retreat-Teilnahme bis spätestens 2 Wochen vor Beginn an uns: info@buddhismus-im-alltag.at

Lehrerin

Claudia Wellnitz

Claudia Wellnitz wurde 1956 in Darmstadt geboren. Sie studierte Soziologie an der Universität Frankfurt. Während einer Asienreise lernte sie im Kloster Kopan, Nepal, den tibetischen Buddhismus kennen und begann daraufhin ein Studium der buddhistischen Philosophie im Kloster Nalanda in Frankreich. Danach arbeitete sie als Meditationslehrerin und als Herausgeberin von Büchern über Buddhismus. 1993 zog sie nach Italien und schloss 2001 eine psychotherapeutische Ausbildung an der Tara Rokpa Schule in Irland ab. Seit 2001 leitet sie das Kushi Ling Meditationszentrum in Arco. In ihrer Arbeit mit Einzelpersonen und Gruppen kombiniert sie meditative und philosophische Elemente mit den Methoden der modernen Psycho- und Kunsttherapie.

TeilnehmerInnen

Keine Teilnehmerbegrenzung für die Online-Teilnahme.

Anmeldung

Bitte überweise zunächst deine Zahlung:
Konto: “Buddhismus im Alltag”,
IBAN: AT77 2081 5000 4366 9993,
BIC: STSPAT2GXXX

Dann melde dich bitte mit nachfolgendem Formular an.
Die angemeldeten TeilnehmerInnen bekommen dann einige Tage vor der Veranstaltung von uns den Link mit den Zugangsdaten für Zoom.


    Anleitung: Online über “Zoom” teilnehmen

    Hier die Anleitung für eure Teilnahme, bitte installiert und testet das vorab. Bitte steigt dann ein paar Minuten vor Beginn ein.

    Via Laptop/Computer

    Der muss Lautsprecher, Camera und Mikrophon – oder Kopfhörer –  haben, so wie jeder Laptop. Einfach den Zoom-Link anklicken und es installiert sich ein Miniprogramm. Dort dann bitte das “Audio” und die “Kamera” einschalten.

    Via Handy/Tablett

    Am besten im Appstore vorher die kostenlose App „Zoom“ herunterladen.
    Dann den Zoom-Link anklicken – oder auch eingeben.
    Links unten im Bild auf „An Audio teilnehmen“ antippen.
    Dann auf das erscheinende weiße Feld „Via Geräte-Audio anrufen“ antippen

    Link

    Dieser wird den TeilnehmerInnen einige Tage vor dem Retreat zugesendet.